Navigation
Mitglieder Online
Gäste Online: 1

Mitglieder Online: 0

Mitglieder insgesamt: 104
Neuestes Mitglied: Xile
Login
Benutzername

Passwort



Noch kein Mitglied?
Klicke hier um dich zu registrieren

Passwort vergessen?
Um ein neues Passwort anzufordern klicke hier.

Thema ansehen
Cede Maiori » The Elder Scrolls Online » TESO - Öffentliches Forum
 Thema drucken
Lohnt es sich eigentlich jetzt (noch), mit ESO anzufangen?
Waits
Tag zusammen,

ESO hab ich auf dem Schirm, seit es angekündigt wurde. Da klingt ja alles ganz prima: Trennung von PVM und RVR, Solo Leveln machbar aber auch Gruppenspiel sinnvoll, große Welt, sieht nett aus, das Szenario gefällt mir prinzipiell und das Endgame im RvR erinnert auch noch deutlich an DaoC - was will man mehr.

Aus Zeitgründen hab ich mich nicht für die Beta angemeldet. Und auch jetzt zum Release hab ich noch keine Zeit - mein Plan war, so in zwei oder drei Monaten (nach dem ersten Ansturm) mal entspannt reinzugucken.

Nach den jetzt vorliegenden Infos zu den "kaufmännischen Rahmenbedingungen" tendiere ich allerdings dazu, diesen Plan wieder zu verwerfen.

Das Abo Modell mit 13,-- Euro im Monat stört mich dabei überhaupt nicht. Find ich sogar viel besser als die heute so beliebten Free to Play Modelle mit Ingame Shops und ständigem Nachkobern.

Allerdings wird der Echtgeld Ingame Shop ja schon per Release vorhanden sein. Ein sicheres Indiz für zukünftige Zumutungen.

Richtig heftig finde ich es, sich den Client Download heutzutage mit ca. 50,-- Euro bezahlen lassen zu wollen. Jeder Anbieter von Abo-basierten Geschäftsmodellen (Strom, Telefon, Zeitschriften etc.) gewährt Neukundenboni - und die hier verkaufen mir den Client für deutlich mehr als den üblichen PC-Spiel Preis? Ich finde, da könnte man sich als Anbieter mal für ein Geschäftsmodell entscheiden - wenn man alle (Verkauf, Abo, Ingame) gleichzeitig wählt, kommt - bei aller Kenntnis kaufmännischer Notwendigkeiten - der Verdacht der Abzocke auf.

Dabei gehts jetzt gar nicht um die absolute Summe, sondern um Verhältnismäßigkeit. In Wirklichkeit wollen die mir ja auch die Imperial Edition für noch viel mehr Geld verkaufen (fürs Upgrade der normalen Version gibts ja erstmal extra den Ingame Shop). Denn nur damit hab ich dann den vollen Spielzugang.

Den allervollsten Spielzugang haben aber nur Vorbesteller.

Ggf. bin ich also schon zu spät dran (daher das "noch" in der Überschrift). Und nur auf Verdacht kauf ich heute sicher auch nicht mehr ein. Ich hab grundsätzlich keine Lust, mich schon im Vorfeld eines Spieles so explizit ins Regelwerk einzuarbeiten, daß ich bei der Bestellung des Clients wissen könnte, ob später freie Fraktionenwahl oder sonstiger Kram wichtig, nice to have oder obsolet ist.

Bei mir als interessierten und durchaus geneigtem, potentiellen Kunden bleibt aktuell das Gefühl des "gehetzt und abgezockt" werdens. Keine guten Voraussetzungen, da krieg ich Fluchtreflex.

Und das führt dann zu Überlegungen wie: Warte ich halt nicht zwei oder drei Monate, sondern 1,5 Jahre. Dann ist der Kram entweder free to play oder es gibt sowas wie Testaccounts für nen paar Tage zu reinschnuppern.

Echt mal, ein ganz ärgerlicher Fall ist das. Haben die Entwickler so wenig Zutrauen in die Langfristigkeit ihres Spiels, dass schon vor Release maximal abkassiert werden muss? Oder nur ganz simples "Gier frisst Hirn"?

Gruß

waits
 
Springe ins Forum:

Shoutbox
Du musst eingeloggt sein, um eine Nachricht zu verfassen.

21-04-2017 09:22
Ola Mork

07-04-2017 10:20
Gähn lebe auch noch

18-02-2015 12:05
Ich hab das Konzept gesehen und das wird meiner Meinung nach kläglich scheitern.

01-02-2015 10:09
in daoc zwar ne story aber wen interessiert die schon? Wird halt ein reiner dauerhafter konflikt werden so wie es damals im RVR schon war.Wer raiden will kann das ja gerne in nem anderen spiel tun...

01-02-2015 10:06
Schau dir einfach erst mal das konzept an...es wird reine crafterklassen geben und man benötigt ehrlich gesagt kein pve zum craften...mats kann an ja auch anders besorgen. ehrlich gesagt hat man he

31-01-2015 04:05
nach hinten losgehen. Ohne Story, ohne jeglichen PvE Elemente, nicht einmal Wachen? Gute Nacht

31-01-2015 04:04
Reines RvR? Unterteilt in 1-10, 11-20 usw? Wo bleibt die Story? Bekommste dann jedes mal ein "Und dann kämpfe der König gegen..." wenn du jemanden getötet hast? Der Schuss wird einfach na

31-01-2015 04:01
Ohne PvE funktioniert kein Spiel. Womit willst du denn leveln? Mit PvP? Wie soll das gehen? Mit Crafting? Benötigt PvE. Mit max Level starten? Öde und zum scheitern verurteilt

27-01-2015 16:18
Der Ansatz ist gut, der der dahinter steckt hat die Erfahrung dafür und pve wird es nihct geben in diesem Spiel...zum glück ...kein stundenlanges instanzenschleiche
n mehr! ich bin gespannt und freu

23-01-2015 08:42
Die Leute wollen PvE oder competitive PvP. Camelot wird scheitern, wie jedes andere Spiel zuvor.